Gesundheit und Übungen für die Augen

Die delikate Haut rund um das Auge hat keine Talgdrüsen um die natürliche Feuchtigkeit zu gewährleisten. Sie ist aber in stetiger Bewegung: Die Auen zwinkern, lachen und öffnen und schliessen sich tausende Male am Tag; darum verliert die Haut an Feuchte und erhählt Falten. Was können wir dagegen tun?

Machen Sie Augenübungen

Für die Muskeln die unteren Augenmuskeln

Schliessen Sie die Augen und blicken Sie nach schielend unten. Entspannen Sie sich. 20 Mal wiederholen.

Für die oberen Augenmuskeln

Öffnen Sie die Augen so lange wie möglich sehr weit, aber ohne zu forcieren; dabei die Augenbrauenmuskeln entspannen. Mindestens fünf Mal wiederholen.

Um ein Durchhängen und ein Geschwollensein zu verhindern

Platzieren Sie die Spitzen Ihres Zeige- und Mittelfingers zwischen die Augenbrauen, dann die Augen schliessen und nach oben rollen. Diese Position während acht Sekunden innehalten und dabei tief einatmen. Blinzeln und dann die Übung mindestens fünf Mal wiederholen.